Superfood im Mittelalter

Mittwoch, 4. Juli 2018 - 17:00

Superfood oder Nahrungsergänzungsmittel waren im Mittelalter unbekannt; die Menschen aßen, was sie saisonal und regional ernteten. Die Auswahl war gering, doch Qualität und die Grundversorgung mit Nährstoffen stimmten.

Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz

Eintrittspreis(e) 

Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 € 

Veranstaltungstyp