Zweige - Samen – Blütenblätter

Eitempera - Transparentpapier - Naturmaterialien von Katja Wunderling
Donnerstag, 18. September 2014 bis Sonntag, 16. November 2014

Täglich 10:00-18:00 Uhr (Museum)

Katja Wunderling ist eine Künstlerin, deren Arbeiten eine zarte Eigenart und oft etwas Archaisches anhaftet. Unter Ihren Händen erfahren die vorgefundenen Materialien Metamorphosen, sie werden neu geordnet und aus der Urschöpfung wird eine Neuordnung.


Lunariascheibe aus Samenblatthüsen von Lunaria. © Katja Wunderling 2009

Eine feminine Zartheit und feine Sorgfalt liegt über ihren Werken. Die frühe klösterliche Miniatur findet sich in Ihren zarten und lichten Arbeiten wieder.

Ihre Arbeiten sind für Betrachter geschaffen, die eine intime Kreativität lieben, gepaart mit hoher künstlerischer Gestaltungsdisziplin.

Gleich einer Schamanin verwandelt sie das gesuchte, gefundene und gesammelte Naturmaterial zu zeichenhaften Objekten und Bildern, mit neuen Botschaften für den Betrachter.

Frau Wunderlings Sammlerleidenschaft lässt sie aufbrechen als Kunstforschungsreisende zu neuen Darstellungsweisen in Form und Material.

Text: nach Willi Adam


Geäst. Cut Out und Samen der Waldrebe. © Katja Wunderling 2011

Vorverkauf 
Normaler Museumseintritt 2,50 €, ermäßigt 1,50 € (bei Garteneintritt 6,00 €, ermäßigt 3,00 € ist Museumseintritt inkl.)
Veranstaltungstyp