Palmensinfonie 2016

Im Februar und März verwandeln sich das Große Tropenhaus und weitere Gewächshäuser in einen einzigartigen Konzertsaal: Rund 40 Musikerinnen und Musiker bieten in unterschiedlicher Besetzung an vier Samstagen klassischen Musikgenuss in tropischer und subtropischer Vegetation. Ein einzigartiges, unvergessliches Erlebnis.

Die Palmensinfonie im Botanischen Garten Berlin – das ist Klassik mitten im Grünen an fünf Orten gleichzeitig: Vielstimmiger Chorgesang oder verschiedene Blechblas-Ensembles füllen die hohe Kuppel des Großen Tropenhauses mit außergewöhnlichem Klang. Im Kakteenhaus ertönen Holzbläser, Cello und Marimbaphon in stachliger Gesellschaft. Das feucht-warme Farnhaus bietet die perfekte Kulisse für rhythmisch präzise Percussion. Und während im Tropischen Nutzpflanzenhaus neben Blockflöte und Violine auch die seltenen Streichinstrumente Gambe und Campanula zu Gehör kommen, erklingt im frühlingshaften Mittelmeerhaus Harfen-, Flöten- oder Lautenspiel.
 
Die Termine und Information zur Besetzung (Link folgen):
 
 
Immer Samstag, 18-20 Uhr
Einlass 17-19.30 Uhr
 
Das Programm und die Besetzungen wechseln wöchentlich. Download Programmflyer Palmensinfonie 2016
 
Künstlerische Leitung: Sabine Wüsthoff
 
Konzert 1 von 18:00 - 18:45 Uhr
Pause 18:45 - 19:15 Uhr
Konzert 2 von 19:15 - 20:00 Uhr (Wiederholung)
 
Das Programm und die Besetzungen wechseln wöchentlich.
 

Karten
15 Euro, ermäßigt 10 Euro*
*Alle Informationen zur Ermäßigung
 
Kinder bis 6 Jahre, Schwerbehinderte ab 70 GdB sowie die als notwendig anerkannte Begleitperson erhalten freien Eintritt.
 
Alle Karten sind erhältlich an den Kassen des Botanischen Gartens und Botanischen Museums. Keine Vorbestellung möglich.
 
Vorverkauf:
- Kassen des Botanischen Gartens (Eingänge Königin-Luise-Str. und Unter den Eichen) sowie im Botanischen Museum – zu den Kassenöffnungszeiten
- Kartentelefon KOKA 36, Tel.: (030) 61 10 13 13
- alle bekannten Vorverkaufsstellen
 
Eingänge/ Anfahrt:
- Königin-Luise-Platz: Bus 101, X83
- Unter den Eichen: Bus M48, S1 (S-Bahnhof Botanischer Garten)
5-10 Minuten Fußweg von den Garteneingängen zum Veranstaltungsort