Dr. Jonas Zimmermann

Forschungsgruppe Diatomeen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsgruppe Diatomeen
Telefon 
+49 30 838 71 835
Fax 
+49 30 838-4 71 835
E-Mail 
j.zimmermann@bgbm.org
Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
Freie Universität Berlin
Königin-Luise-Straße 6-8
14195
Berlin
Deutschland
Lebenslauf 
  • Seit 2015 PostDoc BGBM (Freie Universität Berlin): FG Diatomeen
  • 2011-2014 Dissertation am Institut für systematische Botanik, Justus‐Liebig-Universität Gießen in Kooperation mit dem Botanischen Garten und Botanischem  Museum Berlin, ZE Freie Universität, Berlin‐Dahlem, Forschungsgruppe Diatomeen, dem IGB und der  Universität zu Köln, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Projekt GE 12 42/11‐1, Betreuerin: PD Dr. Birgit Gemeinholzer. Thesis: „Design and valuation of DNA-Barcoding high throughput methods for analyzing diatom diversity: a test case along a south-north gradient in Central Europe (Rivers Lusatian Neisse/Oder).“
  • 2010-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter: stellvertretende Leitung des Molekularlabors am BGBM, DCPS-Projekt „DNA extraction from single cell in unicellular algae“
  • 2010 Diplom an der Freien Universität Berlin, Titel der Arbeit „Evaluierung von cox1 und 18S als DNA-Barcoding Marker für Bacillariophyta (Kieselalgen)“ 
Forschungsinteressen 
  • Environmental DNA Barcoding der Diatomeen
  • Phylogenie und Taxonomie der Diatomeen
  • Artabgrenzung und Artkonzept der Diatomeen
  • Biogeographie der Diatomeen
Forschungsprojekte 
  • Design and evaluation of DNA-Barcoding high throughput methods for analyzing diatom diversity: a test case along a south-north gradient in Central Europe (Rivers Lusatian Neisse/Oder) (DFG, with Justus-Liebig-University Giessen, University Cologne and IGB Berlin)
  • Providing access to the phytoplankton biodiversity of the Northern Adriatic Sea: taxonomy, systematics, genetics, ecology and open access data management (DAAD, with Institute Ruder Boskovic, Rovijn, Croatia)