Besprechung und Vorführung ausgewählter Pilze und Flechten

zum Langen Tag der StadtNatur
Sonntag, 26. Mai 2019 - 15:00 bis 15:45

Im Rahmen der Pilz- und Flechtenausstellung werden in einem Kurzvortrag besondere Pilzarten und deren Lebensweisen näher vorgestellt. Neben den Speisepilzen und ihren giftigen Doppelgängern wird auf den Schutz seltener Arten, andere Verwendungsmöglichkeiten sowie die "Schädlinge" aus dem eigenen Garten eingegangen. Weiterhin werden Einblicke in die Welt der Flechten gegeben. An Hand der ausgestellten Fundstücke aus verschiedenen Kontinenten und weiterem Anschauungsmaterial werden der Aufbau, die Einteilung sowie die Überlebensstrategien dieser faszinierenden Lebewesen besprochen. Der Inhalt der einzelnen Besprechungen wird variieren, so dass sich ein mehrfacher Besuch lohnt.

Leitung: Dr. René Jarling, Dr. Bibiana Moncada
Anbieter: Botanischer Garten Berlin und Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V.
Ort/Start: Botanisches Museum, Kleiner Hörsaal (Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin)

Eine Veranstaltung im Rahmen des Langen Tag der StadtNatur

Eintrittspreis(e) 

Kosten: Ticket vom Langen Tag der StadtNatur

Veranstaltungstyp