#herzBLATT gesucht: Mitmachen beim Fotocall & ins Museum einziehen ...

Fotos gesucht für die Sonderausstellung im Botanischen Museum
„Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze“

   

Filip & sein Ficus, Hannah & ihre Haworthia, Kurt & seine Sukkulenten –  das Team des Botanischen Museums sucht mit einem Foto-Call auf Facebook und Instagram (Laufzeit: 26. November  2018 – 30. April 2019) die schönsten, lustigsten oder außergewöhnlichsten „grünen Doppel“ für die Ausstellung „Geliebt, gegossen, vergessen. Phänomen Zimmerpflanze“.

Wer unter dem Hashtag #herzBLATT ein Foto von sich und seiner liebsten Zimmerpflanze auf unserem Facebook-Auftritt  oder auf Instagram postet, hat beste Aussichten, dabei zu sein!

Umsonst ins Museum: Als kleines Dankeschön erhalten alle Teilnehmer/innen des Fotocalls freien Museumseintritt (gilt bis zum 30. April 2019), wenn sie ihren #herzBLATT-Post an der Kasse auf dem Smartphone vorzeigen!

Also: Schnell mitmachen & weitersagen! TEILNAHMEBEDINGUNGEN siehe unten …

Zu unserem Facebook-Portal
www.facebook.com/BotanischerGartenBerlin

Mehr zur Ausstellung und Teilnahmebedingungen weiter unten.

 

 

 

Unsere Sonderausstellung

Geliebt, gegossen, vergessen: Phänomen Zimmerpflanze

Ausstellung im Botanischen Museum Berlin
7. Dezember 2018 bis 2. Juni 2019, täglich 9-19 Uhr

Zimmerpflanzen sind unsere täglichen Begleiter - sie sind Inspiration und Freude, duldsame Mitbewohner und stumme Zeugen unseres Lebensgefühls. Zimmerpflanzen spiegeln nicht nur unsere Innenräume, sondern auch unser Innenleben. Die Ausstellung im Botanischen Museum Berlin beleuchtet die emotionalen Facetten einer ganz besonderen Beziehung zwischen Mensch und Pflanze. Mit Geschichten von liebevoller Pflege oder gedankenlosem Konsum, präsentiert auf dem längsten Fensterbrett Berlins. Natürlich mit vielen Infos und Pflegetipps rund um die 50 populärsten Zimmerpflanzen.
Normaler Museumseintritt 2,50 €, ermäßigt 1,50 € (bei Garteneintritt 6,00 €, ermäßigt 3,00 € ist Museumseintritt inkl.)

Zur Ausstellung

Teilnahmebedingungen zum #herzBLATT: Foto-Call

Hinweis:
Unser erster #herzBLATT Fotocall mit Gewinnspiel (Laufzeit 4. bis 18. November 2018) ist bereits abgeschlossen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an marketing@bgbm.org .

#herzBLATT  FOTOCALL  26. November 2018 - 30. April 2019

Mit der Teilnahme an dem FOTOCALL bestätigen Teilnehmer, dass sie die nachstehenden Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben und dass sie mit diesen einverstanden sind.

1.    Veranstalter
Der Fotocall für die Ausstellung

„Geliebt, gegossen, vergessen – Phänomen Zimmerpflanze“
07.12.2018 bis 02.06.2019 im Botanischen Museum Berlin

wird vom Botanischen Museum Berlin (Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin der Freien Universität Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin – kurz: BGBM) vom 26. November 2018 bis zum 30. April 2019 auf den angegebenen Social-Media-Kanälen (Facebook & Instagram) veranstaltet. Der Fotocall hat das Ziel, die unter dem Hashtag #herzBLATT eingereichten Fotobeiträge ganz oder auszugsweise in der oben genannten Ausstellung zu zeigen.

2.    Wer kann teilnehmen?

Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.
Der BGBM ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, doppelte oder mehrfache Teilnahme, Manipulation etc., vorliegen und behält sich außerdem die Einleitung rechtlicher Schritte vor.

3.    Wie kann ich teilnehmen?

Zwischen dem 26. November 2018 und dem 30. April 2019 können Teilnehmerinnen/er ihre Fotos / Texte unter dem Hasthtag #herzBLATT in den sozialen Netzwerken Instagram und Facebook hochladen bzw. einreichen.

Die Teilnahme erfolgt, wenn
‒    ein Foto mit dem Hashtag #herzBLATT     
‒    auf der Facebook-Fanpage des Botanischen Gartens & Botanischen Museums Berlin
‒    oder in einem eigenen, öffentlichen Account bei Instagram hochgeladen wurde
‒    und ein entsprechender Begleittext („Erzähle uns, was dich und deine liebste Zimmerpflanze verbindet“ – max. 1.000 Zeichen) beigefügt ist.

4.     Wie erfahre ich, ob ich an der Ausstellung teilnehme?

Die Auswahl der Fotobeiträge  für die Ausstellung wird von dem Ausstellungsteam des Botanischen Museums Berlin innerhalb der Laufzeit des Fotocalls vorgenommen und findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Teilnehmer am Fotocall erteilen mit dem Upload ihres Bildes die Zustimmung, Teil der Ausstellung zu werden (siehe hierzu auch 6. und 7.). Sie werden nicht gesondert über ihre Auswahl & Teilnahme an der Ausstellung informiert. Ggf. werden ausgewählte Teilnehmerinnen/er zusätzlich über eine Privatnachricht angefragt, ob sie dem BGBM das Foto in größerer Auflösung via Email an info@bgbm.org  übermitteln.

5.    Wann beginnt und endet der Foto-Call?

Der Foto-Call beginnt am 26. November 2018 und endet am 30. April 2019.

6.    Einwilligung zur Veröffentlichung & Rechteerklärung der Teilnehmer/innen

Mit dem  Hochladen des eigenen Fotos inkl. Text erklärt jede/r Teilnehmerin/er, alle an dem/den von ihm hochgeladenen Foto(s)/ Texten bestehenden Rechte innezuhaben und willigt in die Veröffentlichung des/der Fotos/Texte sowie des  Instagram-Profilnamens oder Facebook-Profilnamens ein. Jede/r Teilnehmer/in versichert, dass durch die Veröffentlichung ihres/seiner Fotos/Texts bei Instagram oder Facebook keine Rechte Dritter verletzt werden. Dies umfasst insbesondere fremde Urheberrechte oder Persönlichkeitsrechte fotografierter Personen. Die/der Teilnehmerin/er stellt den BGBM von Ansprüchen Dritter aus Verletzung derartiger Rechte und den Rechtsverfolgungskosten frei.

7.    Einräumung von Nutzungsrechten
Soweit gesetzlich zulässig, überträgt die/der Teilnehmerin/er dem BGBM mit dem Hochladen der Bilder/Texte das unentgeltliche Recht, ihr/sein Foto & Text in sämtlichen Medien zu nutzen und zu veröffentlichen, um die genannte Ausstellung und die Institution BGBM zu bewerben. Dies gilt für einen  Zeitraum von zwei Kalenderjahren (bis zum 31. Dezember 2020).
Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer überträgt dem BGBM das weltweite, vergütungsfreie, nicht-exklusive und übertragbare Recht, die übersandten Fotos und Texte zu vervielfältigen, zu verbreiten, Ausschnitte herzustellen, sie zu bearbeiten oder – auch für andere Zwecke – zu verwenden, zu veröffentlichen, öffentlich zugänglich zu machen, zu senden und anderweitig ganz oder teilweise, einzeln oder in Verbindung (z.B. mit Ton- und/oder Bildtonaufnahmen und/oder zusammen anderen Abbildungen), in allen bekannten Medien- und Nutzungsarten sowie hinsichtlich Leistungsschutzrechten auch in allen unbekannten Medien- und Nutzungsarten zu jedem Zweck kommerziell oder nicht-kommerziell auszuwerten, insbesondere weltweit zu Werbe-, Promotion-, Verkaufs- und Merchandisingzwecken sowie die Fotos/Texte jeder/s Teilnehmers/in in diesem Zusammenhang vergütungsfrei nach eigenem Ermessen zu verwenden. Gesetzliche Ansprüche bleiben unberührt.

8.    Datenschutz

Für die Teilnahme bedarf es der Angabe von personenbezogenen Daten, insbesondere durch den Upload des persönlichen #herzBLATT- Bildes/Textes. Für die Aufbereitung von Fotobeiträgen für die Ausstellung speichert der BGBM die auf Facebook & Instagram hochgeladenen Bilder/Texte auf hauseigenen Servern. Durch die Teilnahme am Fotocall stimmen die Teilnehmer/innen der diesbezüglichen Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten zu.  Der BGBM speichert und nutzt alle erhobenen Daten ausschließlich im Rahmen der in diesen Teilnahmebedingungen geschilderten Verwendungszwecke.

Mit der Nutzung von Facebook & Instagram, baut die/der Teilnehmer eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf. Der BGBM hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die das Unternehmen generell erhebt und kann für die Einhaltung der Datenschutzregelungen auf Facebook/Instagram keine Gewähr übernehmen – unter anderem ist eine Übermittlung der Daten ins Ausland möglich. Die Facebook-Datenrichtlinie bzw. Rechte und Einstellungsmöglichkeiten von Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre  können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/about/privacy/

Die Teilnehmenden haben Anspruch auf Auskunft oder Berichtigung nach den gesetzlichen Vorgaben und können ihre online erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an  info@bgbm.org widerrufen.

9.    Vorbehaltsklausel

Der BGBM behält sich vor, den Fotocall zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht der BGBM allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung  nicht gewährleistet werden kann. Der BGBM haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen.
Jegliche Schadensersatzverpflichtung des BGBM und seiner Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Fotocall, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. Der Veranstalter behält sich vor, diese Teilnahmebedingungen aus begründetem Anlass zu ändern. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Die Teilnahmebedingungen sowie die Teilnahme selbst unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Berlin.

10.    Freistellung von Facebook und Instagram

Dieser Foto-Call wird durchgeführt von der Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin der Freien Universität Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin (Veranstalter). Er steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an den BGBM, nicht an Facebook übermittelt.

Stand 25.11.2018