Veranstaltungen

  • Sonderausstellung im Botanischen Museum anlässlich der Wiedereröffnung des grundsanierten Victoriahauses
    16.06.2018 bis 31.12.2018

    täglich 9-19 Uhr sowie samstags 9-24 Uhr

    Victoria blüht! titelten die Berliner Gazetten, nachdem die Riesenseerose in den Julinächten das Jahres 1852 das erste Mal in der Hauptstadt ihre Blüten entfaltete. Es war ein Triumph der Technik, der dem rauen Berliner Klima die tropischen Bedingungen für die Kultivierung dieser wahrhaft königlichen Pflanze abgerungen hatte. Und diese Begeisterung hält bis heute an: In den vergangenen 166 Jahren wurde jede Blüte, jedes eigene Gewächshaus und viele weitere Ereignisse rund um Victoria in Berlin bildstark begleitet und öffentlich diskutiert. Im „Victoria Kabinett“ tauchen Sie ein in die Berliner Geschichte von Victoria – flankiert von hundert Abbildungen aus allen Epochen ihres Lebens in der Hauptstadt bis heute.

    Unser Tipp: Kombinieren Sie den Besuch in dieser Sonderausstellung unbedingt mit einem Besuch bei den lebenden Riesenseerosen Victoria im Gewächshaus. Sie sind in diesem Sommer erstmals wieder seit 2006 in Berlin zu sehen!

  • Victoria amazonica - Riesen-Seerose
    21.10.2018 - 10:00
    Das Victoria-Haus beherbergt nicht nur verschiedene Seerosen und die berühmte Victoria, sondern bietet auch Raum für viele weitere hoch interessante Pflanzen, die des feucht-warmen Klimas bedürfen.
     
  • Victoria amazonica - Riesen-Seerose
    24.10.2018 - 16:00
    Das Victoria-Haus beherbergt nicht nur verschiedene Seerosen und die berühmte Victoria, sondern bietet auch Raum für viele weitere hoch interessante Pflanzen, die des feucht-warmen Klimas bedürfen.