Veranstaltungen

Sonderveranstaltung

  • Vielfalt der Pflanzen erforschen und erhalten
    24.06.2017 -
    17:00 bis 23:59

    Der drittgrößte Botanische Garten und eines der größten botanischen Forschungszentren der Welt öffnen ihre Türen und bieten einen spannenden Einblick in die Arbeit von Botanikern. Die pflanzliche Artenfülle unseres Planeten gibt es zu erforschen in Garten, Saatgutbank, Labor, Herbarium, Bibliothek, Internet und Museum. Zu erleben ist eine Nacht der Pflanzenforschung mit interessanten Präsentationen, Workshops und Führungen durch die Ausstellungen und Sammlungen vor und hinter den Kulissen.
    Unser Programm ist so reichhaltig, das Sie die ganze Lange Nacht der Wissenschaften nur bei uns bleiben können. Zum detaillierten Programm:

Gartenveranstaltung | Markt | Fest

  • Staudenmarkt
    01.04.2017 bis 02.04.2017

    Samstag und Sonntag, jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr.

    Über 80 Stauden- und Kräutergärtner sowie Baumschulen aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Belgien und den Niederlanden säumen den fast 1.000 Meter langen Hauptweg quer durch den Botanischen Garten. Neben traditionelle Stauden sind ungewöhnliche Raritäten zu entdecken sowie eine einzigartige Kräutervielfalt, spezielle Zier- und Obstgehölze, aber auch Knollen und Blumenzwiebeln.  Der Berliner Staudenmarkt ist Treffpunkt für Gartenliebhaber aus ganz Europa und bietet ein unvergleichliches Markterlebnis.

    Veranstaltung der Gärtnerhof GmbH im Botanischen Garten Berlin.
    Weitere Information: www.berliner-staudenmarkt.de

              Gärnerhof GmbH

  • Ausstellung des Bonsaiclub-Berlin e.V. im Botanischen Garten
    13.05.2017 - 09:00 bis 14.05.2017 - 19:30

    Schauausstellung von mehr als 130 einheimischer wie exotischer Bonsais, fachkundige Führungen durch die Ausstellung, Beratung, Gestaltungsvorführungen sowie Verkauf von Bäumen, Schalen, Werkzeug und Zubehör für die Bonsaikultur.
    Eigene Bonsaibäume können mitgebracht werden für die praktische Beratung vor Ort.

  • rund um Kakteen, Agaven, Bromelien und andere Sukkulenten
    25.05.2017 bis 28.05.2017

    Der Schwerpunkt der Kakteentage 2017 wird auf den Kakteen Mexikos liegen. Zugleich wird das 125-Jährige Jubiläum der Deutschen Kakteen-Gesellschaft gefeiert.
    Nur alle 2 Jahre präsentiert die Berliner Gruppe der Deutschen Kakteen-Gesellschaft e. V. ihre große Kakteenschau. Die schönsten Kakteen, Agaven, Yuccas und andere Sukkulenten, aber auch Orchideen und Bromelien werden aus privaten Sammlungen und den Gewächshäusern extra für diese Ausstellung im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens Berlin zusammengetragen und der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung wird von kostenfreier Beratung begleitet. Ein großes Angebot an Pflanzen, Büchern und Zubehör steht an über 15 Ständen zum Verkauf.

    geöffnet: 9-19 Uhr 
     

  • Weinfest im Botanischen Garten
    Rheinland-Pfälzisches Weinfest für Genießer
    22.06.2017 bis 25.06.2017

    Der Botanische Garten und Winzer aus Rheinland-Pfalz laden zum geselligen Beisammensein mit musikalischer Begleitung ein - getreu dem Motto: probieren, informieren und genießen. Eine Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.
    Ausstellende Winzer, musikalisches und informatives Begleitprogramm werden veröffentlicht: Details
    Veranstaltung im Freiland.

    Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Veranstaltungszeiten:

    • Donnerstag, 22.06.2017, 16:00-22:00 Uhr

    • Freitag, 23.06.2017, 14:00-24:00 Uhr

    • Samstag, 24.06.2017, 13:00-24:00 Uhr

    • Sonntag, 25.06.2017, 12:00-20:00 Uhr

    Der Botanische Garten ist an allen Tagen regulär ab 9 Uhr geöffnet, das Weinfest beginnt wie oben angegeben.
    Kassenschluss und letzter Einlass am Donnerstag bis 20.30 Uhr, am Freitag/Samstag bis 22 Uhr und Sonntag bis 20.30 Uhr.

  • Kunstmarkt. Foto: Stefan Martinkat, Kulturamt Steglitz-Zehlendorf
    09.07.2017 -
    10:00 bis 18:00

    Begleitet von einem Musik- und Kinderprogramm zeigen zahlreiche Künstler*innen Kunst in aller Vielfalt. Sie können die Werke bestaunen, würdigen und natürlich erwerben. Außerdem werden mehrere Schulen im Kunstunterricht erarbeitete Kunstwerke zeigen. Hinzu kommt die Präsentation der Ergebnisse des „Talentcampus Plus“ der VHS Steglitz-Zehlendorf mit unbegleiteten geflüchteten
    Jugendlichen.

  • Grosses Tropenhaus bei Nacht
    22.07.2017 - 17:00 bis 23.07.2017 - 02:00

    Eine Sommernacht lang verwandelt sich Deutschlands größter Botanischer Garten in eine fantastische Wunderwelt – entdecken Sie den Zauber des nächtlichen Gartens mit allen Sinnen!
    Veranstaltung im Botanischen Garten, den Gewächshäusern und dem Botanischen Museum

    Alle Infos rund um die Botanische Nacht finden Sie hier: Botanische Nacht

  • Staudenmarkt
    02.09.2017 bis 03.09.2017

    Samstag und Sonntag, jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr.

    Über 80 Stauden- und Kräutergärtner sowie Baumschulen aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Belgien und den Niederlanden säumen den fast 1.000 Meter langen Hauptweg quer durch den Botanischen Garten. Neben traditionelle Stauden sind ungewöhnliche Raritäten zu entdecken sowie eine einzigartige Kräutervielfalt, spezielle Zier- und Obstgehölze, aber auch Knollen und Blumenzwiebeln.  Der Berliner Staudenmarkt ist Treffpunkt für Gartenliebhaber aus ganz Europa und bietet ein unvergleichliches Markterlebnis.

    Veranstaltung der Gärtnerhof GmbH im Botanischen Garten Berlin.
    Weitere Information: www.berliner-staudenmarkt.de

              Gärnerhof GmbH

Sonderausstellung

  • Ausstellung im Botanischen Museum und Gewächshäusern
    05.05.2017 bis 25.02.2018

    Chili & Schokolade, aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Aber kennen Sie auch Pittahaya, Chia, Annatto oder Cilantro? Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert. Viele Zierpflanzen von Weltrang sind ebenfalls stolze Mexikaner. Die Dahlie beispielsweise, die uns im Herbst mit ihrer flammenden Blütenpracht erfreut. Oder beliebte Büropflanzen wie Yuccapalme, Elefantenfuss und die meisten Kakteen. 

Galerieausstellung

  • Objekte von Anne Carnein
    09.03.2017 bis 14.05.2017

    Pflanzen und Wurzeln sprießen dieses Frühjahr auch in der Galerie des Botanischen Museums. Die zarten Gebilde aus Draht, Kleidung, Stoffen und Garnen sehen verblüffend echt aus. Doch Anne Carnein geht es bei ihrem persönlichen „Herbarium“ nicht unbedingt um naturgetreue Nachbildungen. Das Wachsen und Vergehen von Pflanzen macht sie aus der eigenen getragenen Kleidung dinghaft. Ihre dreidimensionalen Pflanzenobjekte entpuppen sich bei näherer Betrachtung als eigenständige Wesen, die auch eine Metapher für Menschen darstellen können.

  • Ausstellung im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin
    02.06.2017 bis 24.09.2017

    Der belgische Künstler Mark Swysen ist dieses Jahr ab April Artist in Residence des Botanischen Gartens und Botanischen Museum Berlin. Er interessiert sich für das menschliche Verhalten in unserer westlichen Gesellschaft. Dazu hinterfragt er die biologischen Denkmuster des menschlichen Gehirns und die soziologischen Dynamiken des menschlichen Zusammenlebens. Swysens Arbeiten sind Reflexionen über die sozialen Interaktionen von Menschen innerhalb ihrer eigenen Gruppe und gegenüber anderen Gruppen. 

Vortrag & Lesung

Führung

Kinderangebote

  • Pflanzenfotos mit der digitalen Spiegelreflexkamera
    01.04.2017 -
    11:00 bis 17:00

    ab 10 Jahre
    Sa 01.04. - So, 02.04.2017, 11-17 Uhr, 2 x 6 Stunden
    Faszinierend sind die vielen Formen und Farben der Pflanzen. Man knipst begeistert und stellt beim Ansehen der Fotos fest, dass im Original alles viel schöner aussieht als auf dem Bild. Wie kann man es besser machen? Die Kinder lernen den Umgang mit der Spiegelreflexkamera. Sie erfahren, was es mit Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Farbtemperatur auf sich hat. Verdeutlicht wird, welche Funktion Pflanzenfotos etwa in Ausstellungen haben. Die eigenen Bilder werden am PC bearbeitet und auf CD gebrannt.

  •  	Frühling: Blick auf das Große Tropenhaus mit Dichternarzissen und Weichselkirsche
    02.04.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • 05.06.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • Vielfalt der Pflanzen erforschen und erhalten
    24.06.2017 -
    17:00 bis 23:59

    Der drittgrößte Botanische Garten und eines der größten botanischen Forschungszentren der Welt öffnen ihre Türen und bieten einen spannenden Einblick in die Arbeit von Botanikern. Die pflanzliche Artenfülle unseres Planeten gibt es zu erforschen in Garten, Saatgutbank, Labor, Herbarium, Bibliothek, Internet und Museum. Zu erleben ist eine Nacht der Pflanzenforschung mit interessanten Präsentationen, Workshops und Führungen durch die Ausstellungen und Sammlungen vor und hinter den Kulissen.
    Unser Programm ist so reichhaltig, das Sie die ganze Lange Nacht der Wissenschaften nur bei uns bleiben können. Zum detaillierten Programm:

  • 02.07.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • Pflanzenfotos mit der digitalen Spiegelreflexkamera
    08.07.2017 -
    11:00 bis 17:00

    ab 10 Jahre
    Sa 08.07./ So 09.07.2017, 11-17 Uhr, 2 x 6 Stunden
    Faszinierend sind die vielen Formen und Farben der Pflanzen. Man knipst begeistert und stellt beim Ansehen der Fotos fest, dass im Original alles viel schöner aussieht als auf dem Bild. Wie kann man es besser machen? Die Kinder lernen den Umgang mit der Spiegelreflexkamera. Sie erfahren, was es mit Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Farbtemperatur auf sich hat. Verdeutlicht wird, welche Funktion Pflanzenfotos etwa in Ausstellungen haben. Die eigenen Bilder werden am PC bearbeitet und auf CD gebrannt.

  • Kunstmarkt. Foto: Stefan Martinkat, Kulturamt Steglitz-Zehlendorf
    09.07.2017 -
    10:00 bis 18:00

    Begleitet von einem Musik- und Kinderprogramm zeigen zahlreiche Künstler*innen Kunst in aller Vielfalt. Sie können die Werke bestaunen, würdigen und natürlich erwerben. Außerdem werden mehrere Schulen im Kunstunterricht erarbeitete Kunstwerke zeigen. Hinzu kommt die Präsentation der Ergebnisse des „Talentcampus Plus“ der VHS Steglitz-Zehlendorf mit unbegleiteten geflüchteten
    Jugendlichen.

  • Cucurbita pepo
    03.09.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • Essigbaum - Rhus typhina
    01.10.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • 05.11.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     
  • Die fleischfressende Kalifornische Darlingtonie (Darlingtonia californica)
    03.12.2017 - 14:00
    für Kinder ab 5 Jahren im Botanischen Garten mit Dipl. Biologin Beate Senska 
    Dauer: ca. 60 min
    begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unter 030 / 3444157 erbeten 
    Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz
     

Kurs & Workshop

  • Pflanzenfotos mit der digitalen Spiegelreflexkamera
    01.04.2017 -
    11:00 bis 17:00

    ab 10 Jahre
    Sa 01.04. - So, 02.04.2017, 11-17 Uhr, 2 x 6 Stunden
    Faszinierend sind die vielen Formen und Farben der Pflanzen. Man knipst begeistert und stellt beim Ansehen der Fotos fest, dass im Original alles viel schöner aussieht als auf dem Bild. Wie kann man es besser machen? Die Kinder lernen den Umgang mit der Spiegelreflexkamera. Sie erfahren, was es mit Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Farbtemperatur auf sich hat. Verdeutlicht wird, welche Funktion Pflanzenfotos etwa in Ausstellungen haben. Die eigenen Bilder werden am PC bearbeitet und auf CD gebrannt.

  • 23.04.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • “Botanische Motive en detail”
    11.05.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • 21.05.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • “Botanische Motive en detail”
    08.06.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • Pilzberatung
    17.06.2017 -
    15:00 bis 17:30

    Pilze sind nicht nur von ihrem Äußeren her vielseitig. Schaut man durch das Mikroskop, kann man bei Pilzen auch ein höchst spannendes "Innenleben" entdecken!

  • Pflanzenfotos mit der digitalen Spiegelreflexkamera
    08.07.2017 -
    11:00 bis 17:00

    ab 10 Jahre
    Sa 08.07./ So 09.07.2017, 11-17 Uhr, 2 x 6 Stunden
    Faszinierend sind die vielen Formen und Farben der Pflanzen. Man knipst begeistert und stellt beim Ansehen der Fotos fest, dass im Original alles viel schöner aussieht als auf dem Bild. Wie kann man es besser machen? Die Kinder lernen den Umgang mit der Spiegelreflexkamera. Sie erfahren, was es mit Blende, Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit oder Farbtemperatur auf sich hat. Verdeutlicht wird, welche Funktion Pflanzenfotos etwa in Ausstellungen haben. Die eigenen Bilder werden am PC bearbeitet und auf CD gebrannt.

  • “Botanische Motive en detail”
    13.07.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • Fotoseminar im Botanischen Garten Berlin
    28.07.2017 -
    14:00 bis 18:00

    Makrofotografie ist Faszination pur. Es bedeutet auf Entdeckungsreise zu gehen und Einblicke in Welten zu bekommen, die einem sonst mit bloßem Auge verborgen bleiben. Wie bei allen Fotothemen muss man sich aber auch hier erst einmal „einsehen“ und einen Blick fürs Kleine entwickeln.

  • Fotoseminar im Botanischen Garten Berlin
    18.08.2017 -
    14:00 bis 18:00

    Das Seminar „Spiel mit Licht, Farbe und Form“ richtet sich an (Hobby) Fotografen, die verstärkt die kreativen Aspekte der Pflanzenfotografie kennen lernen und ausprobieren möchten. Es werden verschiedene Techniken zur Lichtführung und zur Verfremdung in der Darstellung der Pflanzen vorgestellt und gemeinsam damit experimentiert.

  • 20.08.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • 17.09.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • 15.10.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • “Botanische Motive en detail”
    19.10.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • “Botanische Motive en detail”
    16.11.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • 19.11.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

  • “Botanische Motive en detail”
    07.12.2017 -
    10:00 bis 15:00

    Genaue Beobachtung, exakte Ausführung und ein Gespür für verborgene Details sind wichtig, um Objekte aus der Natur zum Leben zu erwecken...

  • 10.12.2017 -
    11:00 bis 14:00

    Mit Lupe und botanischer Bestimmungsliteratur bestimmen wir gemeinsam Pflanzen – in lockerer Runde und Kleingruppen. Familien- und Gattungsmerkmale sowie botanische Fachbegriffe werden erläutert beziehungsweise erarbeitet. Unser Ziel ist es, heimische Pflanzen in der Stadt und in freier Natur erkennen zu können. 

Ankündigung

  • 26.03.2017 bis 31.03.2017

    Der Garten schließt um 20:00 Uhr.

    The garden will be closed at 8 p.m.

  • 22.07.2017

    Garten und Museum schließen um 14:00 Uhr.
    Eintritt bis 13:30 Uhr max. 3,00 Euro (statt 6,00 Euro).
    Einlass ab 17:00 Uhr nur mit einer Eintrittskarte für die Botanische Nacht.
    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    The garden and the museum will be closed on Saturday, July 22nd, 2017, 2 p.m.
    Admission fee until 1.30 p.m. 3 Euro (instead of 6 Euro). Gates open at 5 p.m. for Botanische Nacht only (special ticket required).

  • 01.10.2017

    Der Garten schließt um 19:00 Uhr.

    The garden will be closed at 7 p.m.

  • 29.10.2017 bis 31.10.2017

    Der Garten schließt um 16:00 Uhr.

    The garden will be closed at 4 p.m.