Fortbildung

In der Botanikschule finden ein- oder mehrtägige Fortbildungen für Lehrkräfte und Erzieher/innen zu wechselnden Themen der Botanik, der nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes statt (mit Teilnahmebestätigung).
Um die unterrichtlichen Möglichkeiten der Botanikschule näher kennen zu lernen, empfehlen wir die Durchführung von Seminaren, Studientagen und Fachkonferenzen in unserer Einrichtung. Bei der Planung sind wir gern behilflich.
Im Rahmen unserer Vernetzung finden Regionalkonferenzen statt, fachbezogene (z.B. für Sachunterricht/ Naturwissenschaften oder Gesellschaftswissenschaften) und überfachliche (für Nachhaltigkeit/Klimaschutz). Wir bieten außerdem Seminare mit außerschulischen Partnern an. Sollten Sie besondere Themenwünsche für Ihren Unterricht oder Ihren schulischen Schwerpunkt haben, sprechen Sie uns an!

Angebote für das Schuljahr 2018/19

Do, 30.08.2018 von 14:00 – 17:00 Uhr
Insektivoren im Lebensraum Moor mit QR-Codes erkunden

Wir untersuchen die Pflanzen und ihre Bodenbedingungen im Gewächshaus und  befragen ausgewählte Arten mit Hilfe von QR-Codes über ihre Fangmethoden.
Unterrichtsmaterialien werden erprobt und auf ihren Einsatz hinsichtlich des Rahmenlehrplans diskutiert. Digital erstellte Arbeitsbögen stehen zur Verfügung und können später individuell an den Unterricht angepasst werden.
Leitung: Peter Heinrichs (Botanikschule)
Botanikschule im Botanischen Garten
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81020

Do, 06.09.2018 von 14:00 – 17:00 Uhr
Vor- und Nachbereitung von Unterricht im Botanischen Garten/ Museum mit KAHOOT
Wir zeigen wie man mit wenig Zeitaufwand und viel Spaß das Quiz zur Abfrage von Vorkenntnissen oder zur Überprüfung von Erlerntem die Zeit für Erkundungen und Analysen im Gelände und den Gewächshäusern einsetzen kann. Das Quiz besteht aus jeweils einer Frage und bis zu 4 Antwortmöglichkeiten. Es geht nicht nur um richtig oder falsch, sondern auch um Schnelligkeit. Wir helfen bei der Erstellung und geben Tipps für den Unterricht.
Leitung: Peter Heinrichs (Botanikschule)
Bröndby-Oberschule/ iMint-Akademie?
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81022

Do, 20.09.2018 (Ganztagsveranstaltung)
BNE-Fachtagung

Workshop: Versuche zu erneuerbaren Energieträger – Erprobung eines Experimentalkoffers zur Windenergie
Referent: Peter Heinrichs (Botanikschule)
SUZ Berlin-Mitte
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-82328

Do., 29.11.2018, 15:00 bis 18:00 Uhr
Politische und kritische ökonomische Bildung in einer globalisierten Welt

Lehrkräfte der Sek II, 10. bis 13. Kl.
Unsere Wirtschaft beruht im Kern auf der Annahme, dass „freie Märkte“ die bestmöglichen Antworten auf alle Herausforderungen bereithalten. Was steckt hinter dieser Idee und worauf beruht sie? Profitieren wirklich alle vom „freiem Markt“? Welche Auswirkungen haben Freihandelsverträge auf Länder des Globalen Südens? Und welche alternativen Wirtschaftsmodelle existieren überhaupt? Die Unterrichtsbeispiele eignen sich für den Einsatz in der Sekundarstufe II.
Fortbildung mit Giulia Fellin (HondurasDelegation), Steffi Wassermann (FDCL e.V.), Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81028

Do.; 13.12.2018, 15:00 – 18:00 Uhr
Die Welt der Ölpalme – Licht- und Schattenseiten einer Powerpalme

Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 5. bis 13. Kl.
Biodiesel, Lippenstifte, Margarine, Waschmittel – die Ölpalme versteckt sich in jedem zweiten Produkt. Ihr zunehmender Anbau in den Tropen hat global riesige Auswirkungen sowohl sozial, ökologisch und ökonomisch. Die Fortbildung bietet einen inhaltlichen Überblick über Licht- und Schattenseiten der Ölpalme. Sie vermittelt, wie das Thema im Unterricht und im Botanischen Garten altersgerecht umgesetzt werden kann. Die Teilnehmenden werden bei der Terminvergabe des Schulangebotes bevorzugt.
Fortbildung mit Heike Kammer, Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81059

Mo, 17.12.2018 von 13:00 – 16:00 Uhr
Naturwissenschaftlicher Erkenntnisweg im tropischen Regenwald

Wir stellen Unterrichtsmaterialien vor mit denen Anpassungen der Tropenpflanzen an hohe Luftfeuchte und wenig Licht (am Boden) in Arbeitsgruppen selbstständig untersucht werden können. Die digital erstellten Arbeitsbögen mit Problemstellung, Beobachtung, Hypothesenbildung und Überprüfung werden erprobt und können später an den Unterricht angepasst werden (für den Oberstufenkurses Ökologie, den Mittelstufenunterricht Biologie und Geografie).
Leitung: Peter Heinrichs (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81021

Do, 10.01.2019 von 13:00 – 16:00 Uhr
Erprobung digitaler Arbeitsmaterialien zur Evolution und Anpassung

Wir untersuchen Kakteen und Wolfsmilchgewächse der Halbwüsten, stellen ausgewählte Pflanzen der alten und neuen Welt vergleichend gegenüber (Konvergenz) und versuchen mit homologen und analogen Beispielen sowie Progressionsreihen Beweise für die Evolutionstheorie zu finden. Wir analysieren an den Sukkulenten Besonderheiten des Aufbaus und stellen Bezüge zum Klima her.
Zur Vor- und Nachbereitung wird ausführliches Material vorgestellt.
Leitung: Peter Heinrichs (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.2-81025

Do., 21.02.19, 15:00 – 18:00 Uhr
Globales Lernen am Beispiel „Früchte der Tropen“

Lehrkräfte der Grundschule
Ganz selbstverständlich konsumieren wir Früchte aus den Tropen. Doch machen wir uns bewusst, woher die Früchte kommen und wie sie aussehen? Und wer baut sie eigentlich an, und wie sieht der Alltag der Menschen aus? Wie kommen diese Produkte auf den Markt? Sind sie fair gehandelt? Die Botanikschule, das Schulprogramm Berlin und EPIZ stellen gemeinsam ihre Angebote und Unterrichtsmaterialien zur Umsetzung des Themas im Rahmen einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung vor.
Fortbildung mit Anne Kathrin Bruch (EPIZ), Marly Barry (BtE), Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-82307

Mo, 08.04.2019 von 14:00 – 17:00 Uhr
Unterricht im Botanischen Garten als Schnitzeljagd („actionbound“) – wie geht das?

Wir zeigen wie man mit dem Smartphone den Lebensraum „einheimischer Wald“ im Frühling erkunden kann. Dazu gibt es Fragestellungen zu Pflanzen und Tieren sowie zu klimatischen Einflüssen.  An einzelnen Standorten holen wir uns Hintergrundinformationen aus dem Internet und dokumentieren unsere Ergebnisse vor Ort zur späteren Präsentation. Eine Einführung in die etwas andere unterrichtliche Vorbereitung und Durchführung von außerschulischem Unterricht mit „actionbound“.
Leitung: Peter Heinrichs
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81026

Do., 11.04.2019, 15:00 bis 18:00 Uhr
Der Frühling ist da!

Lehrer/-innen und Erzieher/-innen der Grundschule, 1. bis 5. Kl.
Die Fortbildung stellt das Schulangebot zum Thema “Frühblüher“ vor: Schülerinnen und Schüler erfahren am Beispiel des Schneeglöckchens die Strategie eines Frühblühers, so kurz nach der winterlichen Ruheperiode zu blühen.Auf einer Entdeckungstour durch den Botanischen Garten lernen sie weitere frühblühende Pflanzen kennen.
Fortbildung mit Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81060

Do., 09.05.19, 15:00 – 18:00 Uhr
Leckeres “Unkraut“

Viele Pflanzen, die allgemein als Unkraut bezeichnet werden, sind lecker und gesund. Auf einem Streifzug durch den Botanischen Garten entdecken wir die Welt der essbaren Wildkräuter und erfahren, wie man sie auch den Schülern und Schülerinnen schmackhaft machen kann.
Fortbildung mit Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81057

Do., 16.05.19, 15:00 – 18:00 Uhr
Fairer Handel

Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 1. bis 13. Kl.
In der Veranstaltung erhalten Sie spezielle Informationen, wie Sie im Rahmen des “Globalen Lernens“ an Ihrer Schule dasThema “Fairen Handel“ einbeziehen können. Es werden Bildungsmaterialien und Methoden aus den verschiedenen Bereichen des Globalen Lernens und der Botanikschule vorgestellt und Informationen über die “Fairtrade-Schools Kampagne“ von TransFair e.V. Köln.gegeben.
Fortbildung mit Marlis Altmann (TransFair e.V.), Heike Kammer, Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer:19.1-81660

Do., 23.05.19, 15:00 – 18:00 Uhr
Die Welt der Ölpalme – Licht- und Schattenseiten einer Powerpalme

Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 5. bis 13. Kl.
Biodiesel, Lippenstifte, Margarine, Waschmittel – die Ölpalme versteckt sich in jedem zweiten Produkt. Ihr zunehmender Anbau in den Tropen hat global riesige Auswirkungen sowohl sozial, ökologisch und ökonomisch. Die Fortbildung bietet einen inhaltlichen Überblick über Licht- und Schattenseiten der Ölpalme. Sie vermittelt, wie das Thema im Unterricht und im Botanischen Garten altersgerecht umgesetzt werden kann. Die Teilnehmenden werden bei der Terminvergabe des Schulangebotes bevorzugt.
Fortbildung mit Heike Kammer (BtE), Elke Anders
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81063

Do, 06.06.2019 – von 15:00 – 18:00 Uhr
Untersuchung des Lebensraumes Wiese – gibt es da nicht auch eine App?

Wir stellen selbst entwickelte Bestimmungshilfen zum Vergleich der Artenvielfalt der Lebensgemeinschaften Wiese und Rasen zur Verfügung und erproben deren Einsatz. Analysieren Pflanzenstandorte mit Hilfe von Apps. Bieten differenziertes Informationsmaterial und Arbeitsbögen zur Bestäubung und Blütenökologie. Alle Materialien zur Vor- und Nachbereitung sowie zum Unterricht im Gelände liegen in digitaler Form vor und können für die eigene Unterrichtsarbeit mitgenommen und individuell an den Unterricht angepasst werden.
Leitung: Peter Heinrichs (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81027

Do.,13.06.19, 15:00 – 18:00 Uhr
Heilpflanzen wiederentdeckt für den Alltag

Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen
Im Arzneipflanzengarten des Botanischen Gartens werden Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffen, Heilwirkungen und Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Zur praktischen Umsetzung im Unterricht in der Schule dient das Unterrichtsmaterial der Botanikschule mit Rezepten von Tinkturen, Salben, ....
Fortbildung mit Gerda Döderlein, Elke Anders (Botanikschule)
Ort: Botanikschule
Anmeldung Fortbildungsnummer: 19.1-81031