Führungen

Entdecken Sie mit einer individuellen Führung den Botanischen Garten und das Botanische Museum

Wir bieten Ihnen:

Buchung und Information

Tel.: 030 - 838 50-100
E-Mail: Fuehrungen@bgbm.org

Führungen sollten bitte frühzeitig im Voraus bestellt werden.
Bitte geben Sie bei Anfragen per E-Mail nach Möglichkeit eine Telefonnummer an, unter der wir Sie zurückrufen können.

Entgelte:

  • 55,00 € für eine Stunde/Gruppe (1-25 Personen pro Gruppe, Minimum 1 Stunde)
  • 80,00 € für eineinhalb Stunden/Gruppe
  • 100,00 € für zwei Stunden/Gruppe
    Der ermäßigte Eintrittspreis ist im Entgelt nicht enthalten.
  • 40,00 € pro Stunde/Gruppe Führungen im Museum (auch für Sonderausstellungen)

In den Entgelten für die Führung ist der ermäßigte Garten- bzw. Museumseintritt noch nicht enthalten und wird zusätzlich berechnet.

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich.
 

Führungen für Gruppen

Für Gruppen (1-25 Personen) bieten wir ganz individuelle Führungen an, die von Biologen geleitet werden. Sie bestimmen das Thema und den Zeitpunkt  - und Botaniker entführen Sie in die faszinierende Welt der Pflanzen (auf Deutsch oder Englisch). Lernen Sie einen der drei bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt auf ganz besondere Art kennen! 20.000 Pflanzenarten sind in einer denkmalgeschützten Anlage zu entdecken. Unternehmen Sie eine Reise von Europa, den Alpen über den Himalaja zur Prärie Nordamerikas, in den Tropischen Regenwald, die Wüste oder Australien.

Anlässe gibt es viele, z.B. zu einer Geburtstagsfeier, einer Hochzeit, beim Urlaub in Berlin, zur Vorbereitung einer Reise, bei einem Betriebsausflug, zur Teambildung, als ganz besonderes Geschenk, für eine Kindergartengruppe oder eine Schulklasse, Naturfreunde, Pflanzenliebhaber, Hobbygärtner, während der Ausbildung, zur Fortbildung von Biologen, Gärtnern, Pharmazeuten,...

Zu entdecken gibt es reichlich, z.B. im Freiland, in unseren Gewächshäusern, im Schaumuseum  - oder von allem etwas? Nennen Sie uns Ihr Wunschthema für Ihre Führung und wir beraten Sie gern. Sie können sich inspirieren lassen von den folgenden Beispielen (die jedoch nur eine Auswahl der möglichen Führungsthemen sind):

Allgemeine & spezielle Führungen

 

Kinderführungen

  • Fast jeden 1. Sonntag im Monat findet um 14 Uhr eine Kinderführung für Einzelbesucher und Minigruppen statt. Über Themen und Termine informiert Sie der Veranstaltungskalender. Eine vorherige Anmeldung ist immer erforderlich. Details
  • Natürlich können Sie auch außer der Reihe zu einem Termin und Thema der Wahl Kinder-Führungen für Gruppen buchen (Wählen Sie hier ein Angebot aus unserem reichhaltigen Programm "Spezielle Führungen") oder
  • Angebot für Schulen Details
  • Kindergruppen (ab 4 Jahren) können während der Berliner Märchentage (8. – 24. November 2018, Mo-Sa) das Angebot "Die Blumenprinzessin: Märchen und Geschichten von Macht und Ohnmacht" buchen. Details

 


Führungen aus dem Veranstaltungskalender

Mehrmals im Monat bieten wir Führungen für Einzelpersonen bzw. Minigruppen zu wechselnden Themen der Botanik an. Schließen Sie sich einer Führung an und erleben Sie einen besonderen Einblick in die Botanik, den Garten und/oder das Museum unter Leitung von Diplom-Biologen.
Alle Führungstermine finden Sie unten auf dieser Seite oder Sie wechseln in den Veranstaltungskalender.
Führungen finden aktuell, mit wenigen Ausnahmen, jeden zweiten Sonntagvormittag und jeden zweiten Mittwochnachmittag statt. Jeden 1. Sonntag im Monat (14 Uhr) findet eine Führung für Kinder statt (Anmeldung erforderlich).


 

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.07.2019 - 10:00

    Bestimmte Pflanzenarten tolerieren Schwermetalle im Boden weit besser als andere Gewächse. Sie nehmen die giftigen Stoffe über die Wurzel auf und reichern sie in Konzentrationen an, die für andere Pflanzen tödlich wären.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    10.07.2019 - 17:00

    Bestimmte Pflanzenarten tolerieren Schwermetalle im Boden weit besser als andere Gewächse. Sie nehmen die giftigen Stoffe über die Wurzel auf und reichern sie in Konzentrationen an, die für andere Pflanzen tödlich wären.

  • Sumpf- und Wasserpflanzengarten
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    13.07.2019 - 14:00
    Lotte Burkhardt ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    21.07.2019 - 10:00

    In Deutschland gibt es ca. 70 Baumarten, ca. 60.000 bekannte Baumarten gibt es weltweit. Viele gedeihen auch im hiesigen Klima; es ist eine passende Gelegenheit, einen Blick auf weitere Baumarten zu werfen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    24.07.2019 - 17:00

    In Deutschland gibt es ca. 70 Baumarten, ca. 60.000 bekannte Baumarten gibt es weltweit. Viele gedeihen auch im hiesigen Klima; es ist eine passende Gelegenheit, einen Blick auf weitere Baumarten zu werfen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    04.08.2019 - 10:00

    Neben der klassischen Vertreterin Sonnenblume gibt es viele Arten, die sich in der Sonne wohlfühlen. Das Spektrum reicht von einjährigen Pflanzen bis zu mehrjährigen Stauden, von Bodendeckern zu überragenden Vertretern. Und alle Sonnen-Blumen sind bienenfreundliche Pflanzen.

  • 04.08.2019 - 14:00

    Schneller als mit dem Flugzeug geht es zu Fuß vom Edelweiß in den Alpen über den Himalaja bis zum Mammutbaum in den Rocky Mountains.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.08.2019 - 17:00

    Neben der klassischen Vertreterin Sonnenblume gibt es viele Arten, die sich in der Sonne wohlfühlen. Das Spektrum reicht von einjährigen Pflanzen bis zu mehrjährigen Stauden, von Bodendeckern zu überragenden Vertretern. Und alle Sonnen-Blumen sind bienenfreundliche Pflanzen.

  • Rosenblüte
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    10.08.2019 - 14:00
    Lotte Burkhardt ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Dahlia coccinea. Die Dahlie ist Mexikos Nationalblume. Foto: T. Borsch
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    18.08.2019 - 10:00

    Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben.

  • Dahlia coccinea. Die Dahlie ist Mexikos Nationalblume. Foto: T. Borsch
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    21.08.2019 - 17:00

    Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben.

  • Frucht der Edel-Kastanie (Castanea sativa)
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    08.09.2019 - 10:00

    Pflanzen sind fest verwurzelt, trotzdem können sie sich neue Lebensräume erschließen. Sie breiten sich mit Früchten und Samen aus. Im Laufe der Evolution entstanden verschiedenste Ausbreitungsmechanismen.

  • 08.09.2019 - 14:00

    Die Früchte sind reif. Nicht nur Beeren in vielen Farben und Größen schillern durch das noch grüne Laub der Pflanzen. Aber am Kuchenbaum hängen trotzdem keine süße Leckereien, er duftet nur.

  • Frucht der Edel-Kastanie (Castanea sativa)
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    11.09.2019 - 17:00

    Pflanzen sind fest verwurzelt, trotzdem können sie sich neue Lebensräume erschließen. Sie breiten sich mit Früchten und Samen aus. Im Laufe der Evolution entstanden verschiedenste Ausbreitungsmechanismen.

  • Großes Tropenhaus, Innenansicht
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    14.09.2019 - 14:00
    Lotte Burkhardt ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Paradiesvogelblume - Strelitzia reginae
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    05.10.2019 - 14:00
    Lotte Burkhardt ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    06.10.2019 - 10:00

    Der Klimawandel mit Hitzewellen und großer Trockenheit erfordert eine Erhöhung der Artenvielfalt der mitteleuropäischen Gehölze. Es sind keine fremdländischen Exoten, die einheimischen Bäume verdrängen. Die meisten dieser Baumarten hatten vor der letzten Eiszeit hier ihr natürliches Verbreitungsgebiet.

  • Herbstfärbung der Persischen Parrotie
    06.10.2019 - 14:00

    Der Herbst hat begonnen, das Laub verfärbt sich und fällt von den Bäumen. Das ist die Gelegenheit sich die bunten Blätter von Nahem anzusehen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    09.10.2019 - 16:00

    Der Klimawandel mit Hitzewellen und großer Trockenheit erfordert eine Erhöhung der Artenvielfalt der mitteleuropäischen Gehölze. Es sind keine fremdländischen Exoten, die einheimischen Bäume verdrängen. Die meisten dieser Baumarten hatten vor der letzten Eiszeit hier ihr natürliches Verbreitungsgebiet.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    20.10.2019 - 10:00

    Die Früchte sind reif, der Wind weht die bunten Blätter von den Bäumen, die Stauden ziehen ein. Bei einigen Pflanzen beginnt jetzt die Blütezeit.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    23.10.2019 - 16:00

    Die Früchte sind reif, der Wind weht die bunten Blätter von den Bäumen, die Stauden ziehen ein. Bei einigen Pflanzen beginnt jetzt die Blütezeit.

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    03.11.2019 - 10:00

    Ist die Niederschlagsrate am Standort gering, muss jeder Tropfen Wasser gespeichert werden, um eine längere Trockenzeit überleben zu können. Der Stamm bietet sich als Speicherort an, weshalb Pflanzen trockener Standorte an der Stammbasis oft eine enorme Verdickung zeigen.

  • Flöten-Akazie - Acacia drepanolobium
    03.11.2019 - 14:00

    Es klingt unglaublich, doch tatsächlich helfen Giraffen den Ameisen. Allerdings spielen dabei auch Pflanzen eine wichtige Rolle.

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    06.11.2019 - 14:00

    Ist die Niederschlagsrate am Standort gering, muss jeder Tropfen Wasser gespeichert werden, um eine längere Trockenzeit überleben zu können. Der Stamm bietet sich als Speicherort an, weshalb Pflanzen trockener Standorte an der Stammbasis oft eine enorme Verdickung zeigen.

  • Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    09.11.2019 - 14:00
    Lotte Burkhardt ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Dahlia coccinea. Die Dahlie ist Mexikos Nationalblume. Foto: T. Borsch
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    17.11.2019 - 10:00

    Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben so wie die Königspalme auf Kuba.

  • Dahlia coccinea. Die Dahlie ist Mexikos Nationalblume. Foto: T. Borsch
    Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    20.11.2019 - 14:00

    Werden Menschen gefragt, welche Pflanze sie mit Deutschland verbinden, antworten sie meist „die Eiche“. Viele Länder verwenden Pflanzen als Nationalsymbol; es sind Pflanzen, die für die Menschen des Landes seit jeher eine besondere Bedeutung haben so wie die Königspalme auf Kuba.

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    01.12.2019 - 10:00

    Kaufleute, die mit Heilkräutern, Drogen und Gewürzen Handel treiben, werden Apotheker genannt; ihr Warenlager ist die Apotheke. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Apotheke nicht mehr nur Verkaufsort für exotische Gewürze, sondern die Apotheker stellen unter Verwendung der gelagerten Spezereien auch selbst Arzneimittel her.

  • Die fleischfressende Kalifornische Darlingtonie (Darlingtonia californica)
    01.12.2019 - 14:00

    Was benötigen die Karnivoren zum Überleben? Wie funktionieren die Fallen?

  • Führung in den Gewächshäusern mit Dipl. Biologin Beate Senska
    04.12.2019 - 14:00

    Kaufleute, die mit Heilkräutern, Drogen und Gewürzen Handel treiben, werden Apotheker genannt; ihr Warenlager ist die Apotheke. Seit dem 14. Jahrhundert ist die Apotheke nicht mehr nur Verkaufsort für exotische Gewürze, sondern die Apotheker stellen unter Verwendung der gelagerten Spezereien auch selbst Arzneimittel her.