Führungen

Entdecken Sie mit einer individuellen Führung den Botanischen Garten und das Botanische Museum

Wir bieten Ihnen:

Buchung und Information

Tel.: 030 - 838 50-100
E-Mail: Fuehrungen@bgbm.org

Führungen sollten bitte frühzeitig im Voraus bestellt werden.
Bitte geben Sie bei Anfragen per E-Mail nach Möglichkeit eine Telefonnummer an, unter der wir Sie zurückrufen können.

Entgelte:

  • 55,00 € für eine Stunde/Gruppe (1-25 Personen pro Gruppe, Minimum 1 Stunde)
  • 80,00 € für eineinhalb Stunden/Gruppe
  • 100,00 € für zwei Stunden/Gruppe
    Der ermäßigte Eintrittspreis ist im Entgelt nicht enthalten.

In den Entgelten für die Führung ist der ermäßigte Garteneintritt noch nicht enthalten und wird zusätzlich berechnet.

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich.
 

Führungen für Gruppen

Für Gruppen (1-25 Personen) bieten wir ganz individuelle Führungen an, die von Biologen geleitet werden. Sie bestimmen das Thema und den Zeitpunkt  - und Botaniker entführen Sie in die faszinierende Welt der Pflanzen (auf Deutsch oder Englisch). Lernen Sie einen der drei bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt auf ganz besondere Art kennen! 20.000 Pflanzenarten sind in einer denkmalgeschützten Anlage zu entdecken. Unternehmen Sie eine Reise von Europa, den Alpen über den Himalaja zur Prärie Nordamerikas, in den Tropischen Regenwald, die Wüste oder Australien.

Anlässe gibt es viele, z.B. zu einer Geburtstagsfeier, einer Hochzeit, beim Urlaub in Berlin, zur Vorbereitung einer Reise, bei einem Betriebsausflug, zur Teambildung, als ganz besonderes Geschenk, für eine Kindergartengruppe oder eine Schulklasse, Naturfreunde, Pflanzenliebhaber, Hobbygärtner, während der Ausbildung, zur Fortbildung von Biologen, Gärtnern, Pharmazeuten,...

Zu entdecken gibt es reichlich, z.B. im Freiland oder in unseren Gewächshäusern - oder von allem etwas? Nennen Sie uns Ihr Wunschthema für Ihre Führung und wir beraten Sie gern. Sie können sich inspirieren lassen von den folgenden Beispielen (die jedoch nur eine Auswahl der möglichen Führungsthemen sind):

Allgemeine & spezielle Führungen

 

Kinderführungen

  • Fast jeden 1. Sonntag im Monat findet um 14 Uhr eine Kinderführung für Einzelbesucher und Minigruppen statt. Über Themen und Termine informiert Sie der Veranstaltungskalender. Eine vorherige Anmeldung ist immer erforderlich. Details
  • Natürlich können Sie auch außer der Reihe zu einem Termin und Thema der Wahl Kinder-Führungen für Gruppen buchen (Wählen Sie hier ein Angebot aus unserem reichhaltigen Programm "Spezielle Führungen") oder
  • Angebot für Schulen Details
  • Kindergruppen (ab 4 Jahren) können während der Berliner Märchentage (8. – 24. November 2018, Mo-Sa) das Angebot "Die Blumenprinzessin: Märchen und Geschichten von Macht und Ohnmacht" buchen. Details

 


Führungen aus dem Veranstaltungskalender

Mehrmals im Monat bieten wir Führungen für Einzelpersonen bzw. Minigruppen zu wechselnden Themen der Botanik an. Schließen Sie sich einer Führung an und erleben Sie einen besonderen Einblick in die Botanik, den Garten und/oder das Museum unter Leitung von Diplom-Biologen.
Alle Führungstermine finden Sie unten auf dieser Seite oder Sie wechseln in den Veranstaltungskalender.
Führungen finden aktuell, mit wenigen Ausnahmen, jeden zweiten Sonntagvormittag und jeden zweiten Mittwochnachmittag statt. Jeden 1. Sonntag im Monat (14 Uhr) findet eine Führung für Kinder statt (Anmeldung erforderlich).


 

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    19.04.2020 - 10:00

    ####  Die Führung findet nicht statt (beschlossene Sofortmaßnahmen der Berliner Senatskanzlei - Wissenschaft und Forschung gegen die Verbreitung des Coronavirus vom 11. und 13.03.2020). Wir danken für Ihr Verständnis. ####

    Blumen und Blüten wurden schon in alten Zeiten Bedeutungen zugeschrieben. Dieser bediente man sich, um dem Gegenüber positive aber auch negative Gefühle zu übermitteln. Leider ist die Kunst verloren gegangen, die Eigenschaften seiner Persönlichkeit durch ausgewählte Blumen dazustellen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    22.04.2020 - 17:00

    Blumen und Blüten wurden schon in alten Zeiten Bedeutungen zugeschrieben. Dieser bediente man sich, um dem Gegenüber positive aber auch negative Gefühle zu übermitteln. Leider ist die Kunst verloren gegangen, die Eigenschaften seiner Persönlichkeit durch ausgewählte Blumen dazustellen.

  • Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    25.04.2020 - 14:00
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    03.05.2020 - 10:00

    „Das Paradiesgärtlein“ ist der Titel eines Gemäldes, das ca. 1410 -1420 entstand. Es ist nicht groß, doch vierundzwanzig Pflanzenarten, die die Gottesmutter umgeben, sind naturgetreu dargestellt und lassen sich eindeutig bestimmen. Diese Marienblumen sind nun fast alle im Garten zu sehen.

  • Magnolia soulangiana, Foto: I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
    03.05.2020 - 14:00

    Überall in der Natur sprießt es, auch die Bäume treiben aus. Sie entfalten ihre Blätter und beginnen zu blühen. Manchmal tragen sie viele kleine Blüten, andere prunken mit richtig großen und auffälligen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    06.05.2020 - 17:00

    „Das Paradiesgärtlein“ ist der Titel eines Gemäldes, das ca. 1410 -1420 entstand. Es ist nicht groß, doch vierundzwanzig Pflanzenarten, die die Gottesmutter umgeben, sind naturgetreu dargestellt und lassen sich eindeutig bestimmen. Diese Marienblumen sind nun fast alle im Garten zu sehen.

  • Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    23.05.2020 - 14:00
    Historisch-botanische Führung im Arzneipflanzengarten mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Tollkirsche - Atropa bella-donna
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.06.2020 - 10:00

    In jedem Jahr küren verschiedene Organisationen oder Gesellschaften eine Pflanze aus ihrem Arbeitsbereich zur Pflanze des Jahres, die dadurch in der Öffentlichkeit eine größere Beachtung erfährt. Nicht nur der Baum, die Heilpflanze, Arzneipflanze oder Giftpflanze des Jahres werden vorgestellt, sondern auch die Blume und die Staude des Jahres.

  • Die reifen Beerenfrüchte der Mistel
    07.06.2020 - 14:00

    Nicht alle Pflanzen sind nett zueinander; manche können anderen Schaden zufügen.

  • Tollkirsche - Atropa bella-donna
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    10.06.2020 - 17:00

    In jedem Jahr küren verschiedene Organisationen oder Gesellschaften eine Pflanze aus ihrem Arbeitsbereich zur Pflanze des Jahres, die dadurch in der Öffentlichkeit eine größere Beachtung erfährt. Nicht nur der Baum, die Heilpflanze, Arzneipflanze oder Giftpflanze des Jahres werden vorgestellt, sondern auch die Blume und die Staude des Jahres.

  • Chilenische Gunnera (Gunnera tinctoria). Foto: I. Haas / Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt
    13.06.2020 - 14:00
    Historisch-botanische Führung mit Lotte Burkhardt. Sie ist Autorin des 'Verzeichnis eponymischer Pflanzennamen – Erweiterte Edition 2018' in 2 Teilen.
  • Dactylorhiza majalis - Breitblaettriges Knabenkraut
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    21.06.2020 - 10:00

    Auf der Verliererseite stehen Pflanzen feuchter Standorte; hohe Temperaturen bei geringer Niederschlagsrate werden sie zum Rückzug zwingen. Wärmeliebende Pflanzen haben einen gewissen Vorteil. Aber auch viele an Trockenheit angepasste Pflanzen finden keine optimalen Bedingungen, wenn der langen Trockenphase im Sommer ein niederschlagsreicher Winter folgt.

  • Dactylorhiza majalis - Breitblaettriges Knabenkraut
    Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    24.06.2020 - 17:00

    Auf der Verliererseite stehen Pflanzen feuchter Standorte; hohe Temperaturen bei geringer Niederschlagsrate werden sie zum Rückzug zwingen. Wärmeliebende Pflanzen haben einen gewissen Vorteil. Aber auch viele an Trockenheit angepasste Pflanzen finden keine optimalen Bedingungen, wenn der langen Trockenphase im Sommer ein niederschlagsreicher Winter folgt.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    05.07.2020 - 10:00

    Viele Pflanzen unterstützen das Wohlbefinden der Frauen. Die so genannten Heilkräuter für Tees oder Aufgüssen werden oft nur in getrockneten Teilen erworben. Die vitale Pflanze wird selten gesehen, dabei sind sie von beeindruckender Schönheit.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    08.07.2020 - 17:00

    Viele Pflanzen unterstützen das Wohlbefinden der Frauen. Die so genannten Heilkräuter für Tees oder Aufgüssen werden oft nur in getrockneten Teilen erworben. Die vitale Pflanze wird selten gesehen, dabei sind sie von beeindruckender Schönheit.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    19.07.2020 - 10:00

    In unseren Breiten sind die Arten nur als Kräuter oder Stauden vertreten. Einige sind unscheinbar, andere werden wegen ihrer Bedeutung für den Menschen geschätzt, und weitere Vertreter der Familie haben sich unbeliebt gemacht.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    22.07.2020 - 17:00

    In unseren Breiten sind die Arten nur als Kräuter oder Stauden vertreten. Einige sind unscheinbar, andere werden wegen ihrer Bedeutung für den Menschen geschätzt, und weitere Vertreter der Familie haben sich unbeliebt gemacht.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    02.08.2020 - 10:00

    Das Blatt ist eines drei Grundorgane der höheren Pflanze. Sie übernehmen die wichtigen Funktionen der Photosynthese und Transpiration. Doch je nach Ausbildung haben sie weitere Aufgabenbereiche.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    05.08.2020 - 17:00

    Das Blatt ist eines drei Grundorgane der höheren Pflanze. Sie übernehmen die wichtigen Funktionen der Photosynthese und Transpiration. Doch je nach Ausbildung haben sie weitere Aufgabenbereiche.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    16.08.2020 - 10:00

    Zur Abwehr von Pilzinfektionen und Tierfraß produzieren Pflanzen Seifenstoffe, die Saponine. Manche Pflanzen sind besonders reich an Saponinen. Nicht nur das Seifenkraut wird als Heilpflanze oder Waschmittel vom Menschen geschätzt, sondern viele weitere sind nützlich oder hilfreich.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    19.08.2020 - 17:00

    Zur Abwehr von Pilzinfektionen und Tierfraß produzieren Pflanzen Seifenstoffe, die Saponine. Manche Pflanzen sind besonders reich an Saponinen. Nicht nur das Seifenkraut wird als Heilpflanze oder Waschmittel vom Menschen geschätzt, sondern viele weitere sind nützlich oder hilfreich.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    06.09.2020 - 10:00

    Gibt es Männlicheres als Frauenmantel und Mutterkraut? Das Gesundheitsbewusstsein ist bei Männern deutlich gestiegen. Zur Steigerung ihres Wohlbefindens greifen immer mehr Männer zu pflanzlichen Helfern, die natürlich auch der Frauengesundheit dienen.

  • Cucurbita pepo
    06.09.2020 - 14:00

    Jeder hat schon einen Kürbis gesehen. Doch auf Bäumen wachsende oder spritzende Gurken sind nicht so bekannt.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    09.09.2020 - 17:00

    Gibt es Männlicheres als Frauenmantel und Mutterkraut? Das Gesundheitsbewusstsein ist bei Männern deutlich gestiegen. Zur Steigerung ihres Wohlbefindens greifen immer mehr Männer zu pflanzlichen Helfern, die natürlich auch der Frauengesundheit dienen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    04.10.2020 - 10:00

    Früchten wird oft nur Beachtung geschenkt, wenn sie zum Verzehr geeignet sind. Die nicht genießbaren bekommen selten die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt. Sie können wunderschön sein und raffiniert gebaute Vorrichtungen zur Verbreitung der Samen haben.

  • Amerikanischer Amberbaum - Liquidambar styraciflua
    04.10.2020 - 14:00

    Der Herbst hat begonnen; das Laub verfärbt sich und fällt von den Bäumen. Das ist die Gelegenheit sich die bunten Blätter von Nahem anzusehen.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    07.10.2020 - 16:00

    Früchten wird oft nur Beachtung geschenkt, wenn sie zum Verzehr geeignet sind. Die nicht genießbaren bekommen selten die Aufmerksamkeit, die ihnen gebührt. Sie können wunderschön sein und raffiniert gebaute Vorrichtungen zur Verbreitung der Samen haben.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    18.10.2020 - 10:00

    Buntes Laub an Bäumen, Sträuchern und manchen Stauden gehören zu den schönsten Bildern des Herbstes. Vor allem die nordamerikanischen Pflanzen begeistern mit ihrer Farbenpracht.

  • Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
    21.10.2020 - 16:00

    Buntes Laub an Bäumen, Sträuchern und manchen Stauden gehören zu den schönsten Bildern des Herbstes. Vor allem die nordamerikanischen Pflanzen begeistern mit ihrer Farbenpracht.