Fortbildung

In der Botanikschule finden ein- oder mehrtägige Fortbildungen für Lehrkräfte und Erzieher/innen zu wechselnden Themen der Botanik, der nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes statt (mit Teilnahmebestätigung).
Um die unterrichtlichen Möglichkeiten der Botanikschule näher kennen zu lernen, empfehlen wir die Durchführung von Seminaren, Studientagen und Fachkonferenzen in unserer Einrichtung. Bei der Planung sind wir gern behilflich.
Im Rahmen unserer Vernetzung finden Regionalkonferenzen statt, fachbezogene (z.B. für Sachunterricht/ Naturwissenschaften oder Gesellschaftswissenschaften) und überfachliche (für Nachhaltigkeit/Klimaschutz). Wir bieten außerdem Seminare mit außerschulischen Partnern an. Sollten Sie besondere Themenwünsche für Ihren Unterricht oder Ihren schulischen Schwerpunkt haben, sprechen Sie uns an!

Angebote für das Schuljahr 2017/18

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung – Fachtag
    Lehrkräfte und ErzieherInnen aller Schulstufen    
    Auf dieser Fachtagung möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Bezüge das übergreifende Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung zu den Themen des neuen Rahmenlehrplanes hat. Praxiserprobte Unterrichtsbeispiele und Kooperationspartner, die Sie bei der Umsetzung unterstützen, werden Ihnen vorgestellt.     
    Do., 21. September 2017
    von 9.00 bis 18.00 Uhr  
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75192 
    Programm PDF Iconbotanikschule_fortbildung_2017_09_21_bne-fachtag-programm.pdf
    Fortbildung mit Harry Funk, Elke Anders, Karin Selle, Petra Brandstätter, Peter Heinrichs 
    Ort: Botanikschule
  • Fruchtbarer Boden – Terra Preta und mehr
    Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen    
    Wie kann man fruchtbare Erde selber herstellen? Welche Tiere machen fruchtbaren Boden? Themen dieser Veranstaltung werden unter anderem sein:
    •  Wir bauen ein Hochbeet mit fruchtbarer Erde - Terra Preta.
    •  Wir untersuchen und bestimmen Bodentiere und stellen sie in einem Theaterstück dar.    
    Do., 28. September 2017
    von 15:00 bis 18:00 Uhr
    Fortbildung mit Elke Anders, Ulla Ondratschek, Nadine Rahimtoola    
    Ort: Botanikschule
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-74538
  • Mord in Mato Grosso do Sul - oder keine Angst vor Planspielen im Unterricht!
    (Sekundarstufe I)   
    „Globales Lernen“ im Regelunterricht – Wie geht das? Soja – einst die vegetarische Alternative zu Fleischprodukten hat sich längst zum Futtermittel Nummer 1 entwickelt. Das hat Konsequenzen. Die Interessenskonflikte der Beteiligten lassen sich idealerweise mit Hilfe eines Planspiels verdeutlichen. Wir möchten Sie mit der Fortbildung anregen, diese Methode in Ihren Unterricht aufzunehmen.
    Donnerstag, 12.10.2017
    15:00-18:00 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75121    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs/ Anne-Kathrin Bruch, Maurizio Pereyra (EPIZ e.V.) 
    Ort: Botanikschule
  • Unterricht mit dem Smartphone - Erhöhung der Lernmotivation mit „Kahoot“
    (Primarstufe und Sekundarstufe I und II)
    Kahoot funktioniert wie eine Quizshow mit Smartphone und Smartboard. Es eignet sich hervorragend zur Überprüfung von Unterrichtsinhalten. Sie lernen in diesem Workshop, wie einfach es ist als Lehrer*in ein Quiz zu erstellen und dann im Unterricht einzusetzen. 
    Donnerstag, 09.11.2017
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75138    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Bröndby-Oberschule
  • Früchte der Tropen – Kooperationsveranstaltung zum Globalen Lernen
    Lehrkräfte der Grundschule, 1. bis 6. Kl.
    Selbstverständlich konsumieren wir Früchte aus den Tropen. Wie sehen die Pflanzen aus? Woher kommen diese Früchte? Wer baut sie an und wie sieht der Alltag der Menschen aus? Wie kommen die Produkte auf und in den Markt? Sind sie fair gehandelt? BGBM, Botanikschule, Engagement global und EPIZ stellen gemeinsam ihre Angebote zur Umsetzung des Themas “Früchte der Tropen“ im Unterricht der Grundschule vor. Teilnehmende werden mit Ihren Klassen bei der Terminvergabe bevorzugt.     
    Do., 16. November 2017
    von 15:00 bis 18:00 Uhr            
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-74941
    Fortbildung mit Elke Anders, Anne Kathrin Bruch (EPIZ), Uta Kollin (Engagement global)  
    Ort: Botanikschule
  • Unterricht mit dem Smartphone - Entwicklung von Arbeitsmaterialien mit QR-Code
    (Primarstufe und Sekundarstufe I und II)    
    Zur Unterstützung der Individualisierung von Lernprozessen und bei der Umsetzung des Basiscurriculums Medienbildung wird in praktischen Übungen gezeigt, wie einfach es ist aus Texten, Fotos, Filmen und Angeboten des Medienforums-online-Medien QR-Codes selber herzustellen. In der Fortbildung erproben wir auch die Implementierung von QR-Codes zur differenzierten Gestaltung von Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Die Themenschwerpunkte können mit dem Botanischen Garten verbunden oder selbst gewählt werden.  Bitte bringen Sie Ihr Smartphone und ein Ladekabel mit. 
    Donnerstag, 23.11.2017
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75136 
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule
  • Die Welt der Ölpalme – Licht- und Schattenseiten einer Powerpalme  
    Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 5. bis 13. Kl.     
    Biodiesel, Lippenstifte, Margarine, Waschmittel – die Ölpalme versteckt sich in jedem zweiten Produkt. Ihr zunehmender Anbau in den Tropen hat global riesige Auswirkungen sowohl sozial, ökologisch und ökonomisch. Die Fortbildung bietet einen inhaltlichen Überblick über Licht- und Schattenseiten der Ölpalme. Sie vermittelt, wie das Thema im Unterricht und im Botanischen Garten altersgerecht umgesetzt werden kann. Die Teilnehmer/-innen werden bei der Terminvergabe des Schulangebotes bevorzugt.     
    Do., 7. Dezember 2017, von 15:00 bis 18:00 Uhr
    Fortbildung mit Elke Anders, Heike Kammer
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-74906     
    Ort: Botanikschule
  • Biologie im Botanischen Garten – Ökologiesemester
    (Sekundarstufe II)
    Erprobung von digital verfügbarem Unterrichtsmaterial. Wir erstellen Messreihen zum Klima im Tropenhaus (abiotische Faktoren) auf und untersuchen exemplarischer Pflanzenbeispiele die Anpassungen an hohe Luftfeuchte und Lichtmangel im Regenwald (u.a. an Kletterpflanzen und Epiphyten). Simulation von Gruppenarbeit und praxisnaher Auswertung mit Oberstufenkursen. 
    11.12.2017, Montag
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75127   
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule
  • Fairer Handel – Umsetzungsbeispiele für BNE/Lernen in globalen Zusammenhängen
    (Primarstufe und Sekundarstufe I und II)    
    „Globales Lernen“ im Regelunterricht – Wie geht das? In der Fortbildung stellen wir Methoden des Globalen Lernens vor, die insbesondere auf die Kompetenzen der gesellschaftlichen Fächer und WAT (Oberschule) sowie Sachunterricht und GeWI (Grundschule) abzielen. Wir geben einen kurzen Überblick und diskutieren dann in Arbeitsgruppen deren Einsatz im Unterricht und geben Hinweise zur Nutzung von Medien und zu außerschulischen Kooperationspartnern.
    Donnerstag, 25.01.2018
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 17.2-75139    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs/Elke Anders und Heike Ohrt, Uta Kollin (Schulprogramm Berlin Engagement-Global)
    Ort: Botanikschule
  • Lebensraum Moor – einen Biologiefilm erstellen im Botanischen Garten
    (Sekundarstufe I und II)
    Vormittags erkunden wir als forschende Biologen insektenfangende Pflanzen im Gewächshaus. Dabei untersuchen und dokumentieren wir den Aufbau verschiedener Arten und holen uns von QR-Codes wichtige Informationen zur Verbreitung und zu den Fangtechniken auf unsere Smartphones.
    Nachmittags werten wir die Erkenntnisse aus und verarbeiten sie, indem wir einen Stopp-Motion-Film darüber herstellen. Ein Angebot zur Umsetzung des Basiscurriculums Medienbildung. 
    19.02.2018, Montag
    9:00-12:00 Uhr (Teil 1) und 13:00-16:00 Uhr (Teil 2)
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75285
    Fortbildung mit Peter Heinrichs/ Lea-Rosa Lambeck
    Ort: Botanikschule
  • Biologie und Nachhaltige Entwicklung – fossile und erneuerbare Energieträger
    (Sekundarstufe I)    
    Im Rahmen des Themas Evolution im Biologieunterricht erkunden wir die fossilen und rezenten Karbonpflanzen. Unsere Smartphones und ein „actionbound“ führen uns durch den Botanischen Garten und geben uns Informationen zu biologischen Zusammenhängen und zur Problematik des Kohleabbaus. Als Antwort auf den Klimawandel werden in der Botanikschule Schülerexperimente mit erneuerbaren Energieträgern wie Solar- und Windkraft zur Strom- und Wärmeerzeugung vorgestellt.   
    01.03.2018, Donnerstag
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75134    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule
  • Biologieunterricht im Botanischen Garten – Themenschwerpunkt Evolution
    (Sekundarstufe I und II)     
    Ein Angebot für Biologie und Geografie in der Mittel- und Oberstufe. Erprobung von digital verfügbarem Unterrichtsmaterial. In der Biologie untersuchen wir im Gewächshaus der Sukkulenten Pflanzenbeispiele zur Konvergenz (Kakteen/Wolfsmilchgewächse) und entwickeln Hypothesen für Progressionsreihen. Stellen homologe und analoge Entwicklungen dar. Die Fortbildung eignet sich auch für Unterricht im Wahlpflichtbereich Geografie/ Themenfeld 1 – Ökosystem Wüste   
    12.03.2018, Montag
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75129    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule
  • Die Welt der Ölpalme – Licht- und Schattenseiten einer Powerpalme  
    Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen, 5. bis 13. Kl.     
    Biodiesel, Lippenstifte, Margarine, Waschmittel – die Ölpalme versteckt sich in jedem zweiten Produkt. Ihr zunehmender Anbau in den Tropen hat global riesige Auswirkungen sowohl sozial, ökologisch und ökonomisch. Die Fortbildung bietet einen inhaltlichen Überblick über Licht- und Schattenseiten der Ölpalme. Sie vermittelt, wie das Thema im Unterricht und im Botanischen Garten altersgerecht umgesetzt werden kann. Die Teilnehmer/-innen werden bei der Terminvergabe des Schulangebotes bevorzugt.     
    Do., 15. März 2018, von 15:00 bis 18:00 Uhr
    Fortbildung mit Elke Anders, Heike Kammer
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75184
    Ort: Botanikschule
  • Leckeres “Unkraut“
    Lehrer/-innen und Erzieher/-innen aller Schulstufen
    Viele Pflanzen, die allgemein als Unkraut bezeichnet werden, sind lecker und gesund. Auf einem Streifzug durch den Botanischen Garten entdecken wir die Welt der essbaren Wildkräuter und erfahren, wie man sie auch den Schülern und Schülerinnen schmackhaft machen kann.     
    Do., 3. Mai 2018
    von 15:00 bis 18:00 Uhr
    Fortbildung mit Elke Anders
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75198
    Ort: Botanikschule
  • Lernen mit dem Smartphone – Unterrichtsinhalte vermitteln mit „actionbound“
    (Primarstufe und Sekundarstufe I und II)
    Erfahren Sie, wie man mit dem Smartphone auf Entdeckungsreise außerhalb der Schule gehen kann. Stellen Sie sich der Heraus-forderung aus der Sicht von Schüler*innen einen Unterrichtsstoff selbstständig zu erlernen und dabei Spaß zu haben. Im Anschluss lernen Sie in dem Workshop Schritt für Schritt Aufgaben in einem eigenen „actionbound“ zu erstellen, indem Sie Quizfragen, Filme, GPS-Navigation u.a. dafür auswählen. Die Ergebnisse der Schüler*innen lassen sich übrigens überprüfen.   
    Donnerstag, 17.05.2018
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75137    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule
  • Biologieunterricht im Botanischen Garten – Anpassungen im Lebensraum Wiese
    (Sekundarstufe 1)
    Wir vergleichen die Artenvielfalt auf Wiesen- und Rasenflächen mit Hilfe von einfachen Bestimmungshilfen. Untersuchen die abiotischen Faktoren der Pflanzenstandorte mit Messgeräten und stellen Zusammenhänge zwischen Licht, Feuchte, Temperatur und den dominierenden Arten her. Wagen eine Einschätzung der Bodeneigenschaften anhand einer App für das Smartphone. Stellen (auch digital bearbeitbares) Unterrichtsmaterial zum Blütenaufbau und zur Bestäubung vor (Leistungsdifferenzierung mit QR-Codes). 
    14.06.2018, Donnerstag
    14:30-17:30 Uhr
    Anmeldung Fortbildungsnummer: 18.1-75125    
    Fortbildung mit Peter Heinrichs    
    Ort: Botanikschule