Pressemitteilungen

Staudenmarkt
Pressemitteilung vom 22.08.2017

Am 2. und 3. September 2017 wird der Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten wieder zum Treffpunkt der Garten- und Pflanzenliebhaber*innen aus Europa. 137 Aussteller an 139 Ständen bieten auf 1000 Meter Marktstrecke ein unvergleichliches Markterlebnis in spätsommerlicher Blütenpracht. Bei 86 überwiegend spezialisierten Gärtnereien und Baumschulen gibt es eine einzigartige Vielfalt an Arten und Sorten für Garten, Terrasse oder Balkon zu entdecken. Mancher geht nicht nur mit der lange gesuchten Staude nach Hause, sondern auch mit kompetenten Ratschlägen für die passende und naturnahe Pflege der Pflanzenschätze. Gärtnerische Hilfsgeräte, handwerklich gefertigte Accessoires und Gartenmöbel runden das Angebot ab.

Pressefotos www.berliner-staudenmarkt.de/bilder.html

Veröffentlicht am
Dienstag, 22. August 2017
Pressemitteilung vom 27.07.2017

Insbesondere in Norddeutschland ist die Wildpflanze Arnika (Arnica montana) vom Aussterben bedroht. Die Art leidet unter genetischer Verarmung in ihren stark voneinander isolierten und kleinen Populationen. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler am Botanischen Garten und Botanischen Museum der Freien Universität Berlin. Sie haben im Rahmen eines vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) geförderten Projekts die Wildart Arnica montana bundesweit genetisch untersucht. Die Forschungsergebnisse werden zusammen mit Empfehlungen für den Naturschutz in der August-Ausgabe des Fachjournals „Perspectives in Plant Ecology, Evolution and Systematics“ veröffentlicht. Online steht der Artikel bereits zur Verfügung. Die vorliegende Untersuchung an Arnika ist die erste bundesweite Untersuchung in diesem Umfang für eine krautige Pflanze. Sie ist eine wichtige Grundlage für eine nationale Strategie zum Schutz dieser Pflanzenart.

Fotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Arnica

Veröffentlicht am
Donnerstag, 27. Juli 2017
Beste Hörspiele der ARD: 5., 12. + 19. August 2017 / Pressemitteilung vom 26.7.2017

Das rbb radioeins Hörspielkino bringt die besten Hörspiele der ARD dieses Jahr im sommerlichen Botanischen Garten Berlin zu Gehör: Ab dem 5. August 2017 wandelt sich der Liegerasen vor den Gewächshäusern an drei Samstagen in eine Open-Air-Hörspiel-Lounge unterm botanischen Sternenhimmel. Vorab können Gäste den Garten, die Gewächshäuser und die Ausstellungen im Botanischen Museum erkunden, der Tageseintritt ist inklusive.

Veröffentlicht am
Mittwoch, 26. Juli 2017
Grosses Tropenhaus bei Nacht
Pressemitteilung vom 11.07.2017

Hiermit laden wir Sie herzlich ein, sich als Medienvertreter/in zu der Lightshow-Preview mit Pressegesprächen am Vorabend zur Botanischen Nacht 2017 im Botanischen Garten Berlin anzumelden.

Veröffentlicht am
Dienstag, 11. Juli 2017
Größte Stinke-Blume der Welt aus Indonesien im Botanischen Garten Berlin zu sehen und zu riechen / Pressemitteilung vom 1.7.2017

Die größte Blume der Welt hat sich heute Mittag im Botanischen Garten Berlin begonnen zu öffnen und wird sich im Laufe des Nachmittags voll entfalten. Die gigantische Blume der Titanenwurz (Amorphophallus titanum) ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit. Das eigentliche Blütenspektakel dauert nur drei Tage. Der erste Blühtag (heute, 1.7.2017) ist aufgrund des intensiven Aasgeruchs am Spektakulärsten. Der Blütenstand maß heute Mittag (1.7.2017) 1,20 Meter von der Erdoberfläche bis zur Spitze. Aktuelle Informationen zur Titanenwurzblüte können unter www.botanischer-garten-berlin.de abgerufen werden. Das tropische Gewächs aus Indonesien ist aktuell im Gewächshaus B (Aronstabgewächse, direkt neben dem Großen Tropenhaus) zu bestaunen täglich von 9 bis 19 Uhr.

Direktlink zur Titanenwurzseite
www.bgbm.org/de/Titanenwurz_Amorphophallus_titanum_2017

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Titanenwurz

Veröffentlicht am
Samstag, 1. Juli 2017
Kunstmarkt. Foto: Stefan Martinkat, Kulturamt Steglitz-Zehlendorf
Sonntag, 9. Juli 2017, 10-18 Uhr / Pressemitteilung vom 27.6.2017

Am Sonntag, dem 9. Juli 2017, von 10 bis 18 Uhr laden das Kulturamt Steglitz-Zehlendorf und der Botanische Garten Berlin zum sommerlichen Kunstmarkt ein. Begleitet von einem Musik- und Kinderprogramm zeigen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler ihre Kunst in aller Vielfalt unter freiem Himmel. Besucherinnen und Besucher können die Werke bestaunen, würdigen und natürlich erwerben. Außerdem werden mehrere Schulen im Kunstunterricht erarbeitete Kunstwerke zeigen. Präsentiert werden auch Ergebnisse des „Talentcampus Plus“ der VHS Steglitz-Zehlendorf mit minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen.

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Kunstmarkt

Veröffentlicht am
Dienstag, 27. Juni 2017
Pressemitteilung vom 20.6.2017

Ein Exemplar der größten Blume der Welt wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche im Botanischen Garten Berlin öffnen: Die Titanenwurz (Amorphophallus titanum) hat eine Blütenstandsknospe ausgebildet. Die Blume der Titanenwurz ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit. Das eigentliche Blütenspektakel dauert nur drei Tage. Der Blütenbeginn wird über den E-Mail-Newsletter, Facebook und Webseite bekannt gegeben. Aktuelle Informationen zur Titanenwurzblüte können (in Kürze) unter www.botanischer-garten-berlin.de abgerufen werden. Der Blütenstand maß heute Morgen (20.06.2017) 60 Zentimeter von der Erdoberfläche bis zur Spitze. In den letzten Tagen war täglich ein Längenzuwachs von mehreren Zentimetern zu verzeichnen. Das tropische Gewächs aus Indonesien ist aktuell im Gewächshaus B (Aronstabgewächse, direkt neben dem Großen Tropenhaus) zu bestaunen täglich von 9 bis 19 Uhr.

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Titanenwurz

Veröffentlicht am
Dienstag, 20. Juni 2017
Grosses Tropenhaus bei Nacht
am 21. und 22. Juli 2017 / Pressemitteilung vom 16.6.2017

Die besonders große Nachfrage im Vorverkauf der Botanischen Nacht im Botanischen Garten Berlin brachte den Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Schlösser und Gärten, dazu, in diesem Jahr erstmalig eine zweite Botanische Nacht mit identischem Programm zu terminieren. Am Freitag (neu) und Samstag, den 21. und 22. Juli, können sich die Besucherinnen und Besucher unter dem neuen Veranstaltungsmotto „Magische Naturwelten“ auf eine märchenhafte Reise begeben.

Pressefotos https://drive.google.com/drive/folders/0Bx7MlnCuIDBFRGcwVjJzMkhOak0

Veröffentlicht am
Freitag, 16. Juni 2017
vom 22.-25. Juni 2017 / Pressemitteilung vom 13.6.2017

Der Botanische Garten Berlin verwandelt sich vom Donnerstag, den 22. Juni bis Sonntag, den 25. Juni 2017 in eine einmalige Weinoase unter freiem Himmel. In Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz wird bereits im elften Jahr das Beste aus den rheinland-pfälzischen Weinbergen im Botanischen Garten Berlin angeboten: 16 Winzer präsentieren ihre weißen und roten Weine, Winzersekte und Raritäten aus den Anbaugebieten von der Mosel, von der Nahe, von der Ahr, aus Rheinhessen und der Pfalz.

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Weinfest

Veröffentlicht am
Dienstag, 13. Juni 2017
Pressemitteilung vom 7.6.2017

Vor und hinter den Kulissen die Vielfalt der Pflanzen erforschen und erhalten

Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen sich im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin viele Türen, die sonst für Besucherinnen und Besucher verschlossen sind. Der drittgrößte Botanische Garten und eines der größten botanischen Forschungszentren der Welt bieten einen spannenden Einblick in die Arbeit von Botanikerinnen und Botanikern. Die pflanzliche Artenfülle unseres Planeten gibt es in der Langen Nacht zu erforschen in Garten, Saatgutbank, Labor, Herbarium, Bibliothek, Internet und Museum. Zu erleben ist eine Nacht der Pflanzenforschung mit interessanten Präsentationen, Workshops und Führungen durch die Ausstellungen und Sammlungen vor und hinter den Kulissen.

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#LaNaWi_N8

Veröffentlicht am
Mittwoch, 7. Juni 2017
Kunstausstellung im Botanischen Garten und Museum Berlin 2. Juni bis 24. September 2017 / Pressemitteilung vom 23.5.2017

Der belgische Künstler Mark Swysen zeigt in einer Einzelausstellung Ergebnisse seines im April begonnenen „Artist in Residence“-Aufenthalts im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin. Mehr als 30 Arbeiten sind vom 2. Juni bis 24. September 2017 an ungewöhnlichen Orten im Museum und im Garten zu entdecken. Ein Presserundgang mit dem Künstler Mark Swysen findet am 1. Juni 2017 um 16 Uhr statt.

Pressefotos www.bgbm.org/de/presse/pressefotos#Ausstellung_Swysen

Veröffentlicht am
Dienstag, 23. Mai 2017